design build


Gartenhaus Königshügel
Leichtlehm, bestehend aus Lehm der mit organischen Zuschlägen gemischt wird,  ist ein einfaches Baumaterial mit faszinierenden bauphysikalischen Eigenschaften.  Im Fachwerkbau hat es eine lange Tradition, in eine Schalung eingestampft kann man es auch zu  selbsttragenden Wänden oder Decken verarbeiten. Letzteres zeichnet den Leichtlehmbau auch für die Herstellung von Fertigteilelementen in vielfältige Weise aus  und eröffnet spannende Möglichkeiten im Bereich der Vorfertigung, die wir erforschen und 1:1 umsetzen wollen.
Auf dem Aachener Königshügel erinnert ein idyllisches kleines Waldstück mit seltenem alten Baumbestand daran dass hier bis vor einigen Jahren ein bedeutender alte Botanischer Garten existierte.
Hier soll ein Gartenhaus entstehen, welches die Kinder der angrenzenden Kita als Werkstatt nutzen können.

Für den Bau des Gartenhauses sollen Leichtlehmelemente für Wand und Dach entworfen und hergestellt werden.  Hierfür werden Experimente mit Schalungen,  Typen, Formaten und Oberflächen durchgeführt um geeignete Prototypen zu entwickeln.
Da Lehm anfällig gegenüber Feuchtigkeit ist,  wird in einem ersten Schritt eine Dachstruktur entworfen und gebaut, unter der die vorgefertigten Elemente zusammen gefügt werden.

 

Kategorie: WPF
Punktezahl: 3 ECTS
Betreuer:

Bernadette Heiermann, Wolfgang Zeh