Forschungsfeld


Lehmbau


Fertigelemente aus Leichtlehm

Leichtlehm, bestehend aus einer Mischung von Lehm und organischen Zuschlägen, ist ein einfaches Baumaterial mit faszinierenden bauphysikalischen Eigenschaften. Im Fachwerkbau hat er eine lange Tradition, in eine Schalung eingestampft kann man ihn zu (selbsttragenden) Wänden oder Decken verarbeiten. In der industriellen Fertigung wird er zu Lehmsteinen wie auch Wand- und Deckenplatten verarbeitet.
Im Forschungsfeld wollen wir weitere Potentiale des Materials mit Blick auf das „einfaches Bauen“ sowie lokale Baumaterialien untersuchen und vertieft betrachten. 
Der Schwerpunkt im Wintersemester liegt auf der Beschäftigung mit vorfabrizierten Decken- und Dachelementen. Weitere Themen sind gewölbte Schalenbauteile, mehrschalige Konstruktionen und additive Systeme. 
Nach einer Recherchephase werden wir Prototypen entwickeln, detaillieren und die Elemente im Maßstab 1:1 umsetzen.


Einführung: Montag, den 02.11. 2020 10:00 – 11:30 Uhr

Kategorie: Forschungsfeld
BetreuerInnen: Bernadette Heiermann
TeilnehmerInnen:
Termine: Anmeldung in RWTH-online, Betreuungen immer mittwochs