B4 Projekt


Minimal Infrastructure Piskera

in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Baukonstruktion

Das Projekt „Minimal Infrastructure Piskera" soll untersuchen, welche kleinst möglichen Eingriffe vorgenommen werden müssen, um eine infrastrukturelle Ertüchtigung einer unbewohnten Insel im Nationalpark Kornaten zu erreichen.
Das Entwerfen des Bootsthafens der Insel Piskera, oder besser gesagt von Allem, was diese Marina in ihrer sehr empfindlichen Umgebung innerhalb der Kroatischen Kornaten unterstützt, wird uns vor die Herausforderung stellen, wie Einfachheit in etwas sehr Komplexes gebracht werden kann. Die Antwort wird in verschiedenen Maßstäben gesucht werden, im Hin- und Herspringen zwischen Makro- und Mikroebene, im Ausgraben schwer fassbarer Grenzen von Innen und Außen, von feinen Details und dem großen System, im stetigen Wechsel des Blickes zwischen Land und Meer und dem Ausloten einer funktionalen Schönheit in einer arkadischen Landschaft.

Termine:
Vorstellung 1.4.2019
Ausgabe 5.4.2019, 10:00 Lehrstuhl GBL
Exkursion nach Kroatien: 10-14.04.2019

Co-Prüfer: Prof. Dipl.-Ing. Hartwig Schneider

Kategorie: B4
Punktezahl: 12 + 3 ECTS Seminar
BetreuerInnen: Wolfgang Zeh, Milica Lopicic
Teilnehmer: 20